Dienstag, 12. Januar 2016

Taschenorganizer im Taschen Sew Along

Challenge accepted - da ist das Ding!

Kennt ihr das? Bestimmt... Seit geraumer Zeit wollt ihr unbedingt etwas nähen, weil ihr es ziemlich gut gebrauchen könntet, es total nützlich ist - und nähen natürlich totalen Spaß macht - und trotzdem passiert es nicht.

Manchmal braucht man eben einfach nur die richtige Gelegenheit.

Meine war jetzt gekommen: Der Taschen Sew Along bei greenfietsen! Hier ist mein Januar-Beitrag zum Thema "Gut organisiert ins neue Jahr" - und mein lange gewollter und endlich genähter Taschenorganizer...

Als ich das Thema für den Januar las war mir sofort klar, was ich dazu nähen wollte! Zu allen Monaten ist mir nicht unbedingt etwas eingefallen, hier aber sofort - zackzerapp!

Ab jetzt heißt es für mich: Nie wieder ohne meinen Taschenorganizer! Endlich ist das Handtaschenbeutelwechseln nicht mehr so anstrengend! Wenn man nur eine, zwei, drei, vier, ... ich-weiß-nicht-wie-viele Taschen rumfliegen hat, dann war das bisher jedes mal ein Akt, die mal zu wechseln.

Das Schnittmuster für den "Kalium"-Taschenorganizer von Frau Rausch gammelte auch schon längst hier auf  meiner Festplatte herum und hat geduldig und artig auf seinen großen Auftritt gewartet.

Die Stoffauswahl hatte ich ja schon vor und nach dem Zuschnitt auf meiner Facebook-Seite und bei Instagram mit euch geteilt: Ein schönes, poppiges Schwarz-Pink musste her! Einen kleinen Blick durch's Schlüsselloch gab's dort ja auch schon am Freitag. Und, erkennt ihr die Stellen wieder? :)

Die Gelegenheit für den lange ersehnten Taschenorganizer war also günstig... und hier ist das Ergebnis im Detail - erstmal in leer:


Dann musste er natürlich vorerst wenigstens fürs Foto auch vollgestopft werden.

Ok, was ihr hier seht ist eigentlich nur der Test-Inhalt. Da wird sich im Alltag noch ein wenig mehr zusammensammeln. Da ist z.B. gar kein Lippenpflegestift bei - ohne den gehe ich im Winter nicht einen Schritt vor die Tür!!!  
(Manchmal ertappe ich mich dabei das Teil sogar zu benutzen, ehe ich die Wäsche aus dem Keller hole... *hust*)


Notizbuch*, Taschenkalender, Taschentücher**, Handcreme, Stift, und (natürlich) Handy und Portm...Portemo... Geldbörse mussten zum Testen herhalten.

*Seht ihr den kleinen, roten Kugelschreiber am Notizbuch? Der war auch ein Weihnachts-/Geburtstagsgeschenk. Da hat jemand sehr aufmerksam meinen Beitrag zum Notizbuch gelesen!
**Eigentlich skandalös, so die Originalverpackung, oder? Ich brauche dringend ein passendes Taschentüchertäschchen...

Also hier dann auch mal Bilder in (nicht ganz) voll:



Ich liebe ihn jetzt schon. Am liebsten hätte ich ihn am Abend mit ins Bett genommen. Aber... was hätte so ein Gatte wohl dazu gesagt, wenn da so ein Taschenorganizer in der Besucherritze gelegen hätte? Ich hab's dann doch gar nicht erst angesprochen. ;)

Katze fand ihn jedenfalls sehr toll und musste auch erstmal das Näschen reinstecken. Wir Mädels müssen schließlich hier gegen die zwei Jungs zusammenhalten...



Mein persönliches Highlight am Organizer ist übrigens die Spitze am Reißverschlussfach. Ich liebe diese schwarze Baumwollspitze! Davon habe ich damals gleich gefühlte 100m gekauft (eigentlich waren es nur 5m), denn es wurde schon so oft vernäht und immer noch ist etwas davon da. Jetzt noch so ungefähr 1 Meterchen; mal sehen, wo sie als nächstes verarbeitet wird.


Das ist er also - mein neuer, ganzer Stolz! Beim Zusammennähen musste übrigens ganz schön viel Vlies verwendet werden - bei dem Thema bin ich ja bekennender Muffel und eher anti-Vlies. Ich mag Vlies-Vernähen einfach nicht... und bin ja immer zu geizig, das "richtige" zu kaufen. Also benutze ich da meistens die günstigen Vlies-/Fleecedecken (z.B. vom Möbelschweden). Da gibt's ja ganz viele Für-und-Wider-Debatten, aber ich nähe damit ganz gut und habe auch gute Ergebnisse in Sachen Haltbarkeit und Waschbarkeit erzielt. Hat auch hier wieder an sich gut geklappt, auch wenn meine Maschine bei dicken Lagen immer wieder meckert, nörgelt und den Faden durchreißt. Aber sie und ich haben das nach ausgiebigem Fluchen wie die Kesselflicker, so dass der Gatte sogar hellhörig wurde, mit ein paar Streicheleinheiten trotzdem hinbekommen. 

Katze hat da beim Zuschneiden natürlich mal wieder fleißig "mitgeholfen", wie könnte es auch anders sein. Stoffbeschwerer konnte ich mir sparen. ;)


Und ehe es das jetzt war...

...möchte ich noch erwähnen, dass da ganz schön viele Restel-Schnippsel entstanden sind, die auf weitere Verarbeitung warten. Hier sind schonmal auf dem letzten Bild für heute zwei kleine Andeutungen "versteckt", was ich damit vorhabe. :)



Und jetzt muss ich endlich mal gucken, was die anderen fleißigen Nähbienchen so beim Taschen Sew Along schon gezaubert haben!

...........................................

Verlinkt wird beim Taschen Sew Along 2016 - Januar, HoT, Dienstagsdinge, TT & Creadienstag


Kommentare:

  1. Dein Organizer ist echt toll geworden! Die Stoffe sind super, eigentlich schon fast zu schade, um in der Handtasche zu verschwinden.
    Das Gefühl, ein besonders gelungenes Tageswerk mit ins Bett nehmen zu wollen, kenn ich auch - hab bisher aber auch drauf verzichtet ;) Man sollte mehr Kissen nähen :D

    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Ronja!
      Ich hab ja schon mit dem Gedanken gespielt, den Taschenorganizer zum Schreibtischorganizer umzufunktionieren (damit man ihn immer bewundern kann ^.^ )und für die Tasche einen etwas "dezenteren" Stoff zu nehmen... hihi.
      Das mit den Kissen ist übrigens eine super Idee! :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ein toller Organizer, sehr schöne Farben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Petra!
      LG auch an dich! :)

      Löschen
  3. Toller Organizer, gefällt mir sehr! Die Farben sind super und genau mein Geschmack :) Ich hoffe, dass ich es auch noch zum Taschen-Sew-Along schaffe, eine Idee hab ich schon. Es mangelt nur ein wenig an der Zeit ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er dir auch so gut gefällt! :)
      Zeitmangel ist immer mist... - ich drück die Däumchen, dass es noch klappt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Dein Täschle ist toll geworden, die Stoffe hast du einfach sehr schön kombiniert, viel Freude mit deinem Kaliumtäschchen, viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank, Miri. Die Freude ist schon jetzt groß und der praktische Nutzen unschlagbar. :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Deine Wechseltasche ist superklasse geworden. Tolle Stoffe hast du kombiniert. Ich bin ja auch ein großer Fan von Chevron-Stoffen. Mir gefällt auch, dass deine Tasche so einen guten Stand hat. Echt klasse! :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katharina!
      Es ist auch echt schade, dass die Stoffe jetzt schon "verbraucht" sind. Ich glaube, so eine Kombination muss ich mir nochmal zusammenklauben. :)

      Löschen
  7. Was für eine tolle Organisertasche. Schön geworden.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt spät, aber kommt: Danke, liebe Ute! :)

      Löschen
  8. Oh.... So was will ich auch! Sieht super aus.
    Meine Nähmaschine steht immer noch unbenutzt von Weihnachten da. *schäm*
    LG
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, hier ist die Nähmaschine leider auch gerade sehr unternutzt. Das muss sich ändern. Vielleicht nehmen wir uns beide einen guten Vorsatz für den neuen Monat? Nähen! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...